Aufstieg verpasst

Aus der Traum für unsere A-Jugend

Mit viel Euphorie war unsere A-Jugend nach Söhlde angereist, um in das Rennen um den Aufstieg in Richtung Landesliga mitzumischen. Bereits im ersten Spiel wurden den Männern jedoch ihre Grenzen aufgezeigt. Mit 5:17 ging das Spiel sehr deutlich gegen den späteren Tabellenersten Sehnde verloren. Unser Team zeigte sich von Beginn an (anders als noch im Vorrundenturnier in Uslar) zu wenig präsent. Hinzu kamen noch taktische und spielerische Defizite. Nach einer deutlichen Ansprache in der Kabine konnte das zweite Spiel gegen Elm zwar knapper gestaltet werden, jedoch auch dieses Spiel musste verloren gegeben werden. 13:10 hieß es am Ende. Hier zeigte sich auch, dass die Unterschiede innerhalb der Jahrgänge durchausaus eine Rolle spielen. Unsere JSG besteht nahezu ausschielich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs, die anderen Mannschaften war doch in dieser Hinsicht heterogener besetzt. Ein Unterschied, der sich im Verlauf eines Spiels durchaus bemerkbar macht. So auch gegen die Bördehandball-Ost. Die Partie endete mit einer 12:14 Niederlage. Viele Kleinigkeiten machten hier den Unterschied, entsprechend groß natürlich die Enttäuschung im Team. Das letzte Spiel hatte keinen Platzierunganreiz, so dass das Trainerteam auch en weiteren  Spielern im Team ausreichend Spielzeit einräumte. Mit 24:11 war das Ergebnis dann am Ende doch etwas zu deutlich.

Jetzt muss sich das Team wieder finden und bleibt hoffentlich in der Kombination so bestehen, sammelt weiterhin Erfahrung und tritt im kommenden Jahr wieder in Richtung der Relegation an.

_DSC3820

 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.