Geschichte

Entstehung und Ziele

1975 wurde die Handballabteilung gegründet und ist damit eine der jüngsten Sparten des MTV Hondelage. Aktuell gehören ihr über 100 sowohl aktive als auch passive Mitglieder an. Die Senioren spielen in zwei Herrenmannschaften (Regionsoberliga und Regionsliga) und die Kinder und Jugendlichen sowohl männlich als auch weiblich in neun Mannschaften der JSG mit Sickte und Schandelah.

Mittelfristiges Ziel der Handballabteilung ist es, sich im Herrenbereich wieder in der Landesliga zu etablieren und daher mit beiden Mannschaften auf zusteigen. Im Jugendbereich soll ein Unterbau geschaffen werden, um die Ziele umsetzen zu können und eine kontinuierliche Nachfolge für die Herrenmannschaften zu haben.

Die Heimspiele der Mannschaften werden in der Hondelager Sporthalle „In den Heistern“ ausgetragen, die vor allem durch die Spiele der 1. Herren durchschnittlich von 70 Zuschauern pro Spieltag besucht wird. Insgesamt finden ca. 60 Heimspiele der Herren- und Jugendteams pro Saison in Hondelage statt.

Ziel der Handballabteilung ist es, den Handballsport in Hondelage zu fördern. Dies gilt sowohl für den Jugendbereich als auch für das Aushängeschild der Handballabteilung, die 1. Herren, die in der Regionsoberliga spielen, sowie die 2. Herren als Unterbau.